Schwabacher Tagblatt

Unser Designservice für Ihre Anzeige

Gerne gestalten wir Ihre Anzeige. Auf Wunsch lassen wir Ihnen vorab einen Korrekturabzug kostenlos zukommen. Ab dem zweiten Korrekturabzug berechnen wir Satzkosten. Die Kosten für eine Satzstunde betragen 59,50 € zzgl. MwSt.

Bitte beachten Sie unsere technischen Vorgaben:

Satzspiegel

430 mm hoch, 280 mm breit

Spaltenbreite und –zahl

Anzeigenteil: 45 mm/6 Spalten (2 mm Zwischenschlag)
Textteil: 53 mm/5 Spalten (2 mm Zwischenschlag)

Grundschrift

Für gute Lesbarkeit – je nach Schrift – wird eine Mindestgröße von 8 Punkt empfohlen.

Farbskala

HKS_Z Töne

HKS_Z-Farbtöne werden in den 4c-Farbraum umgewandelt und nach Euro-Skala gedruckt. Abweichungen im Passer und Farbton berechtigen nicht zu Ersatz- bzw. Minderungsansprüchen.

Schwarz/weiß-Anzeigen bitte in Graustufen anlegen.

ISO-Profil

ISO-Norm 12647-3

Wir produzieren nach ISOnewspaper26v4 bzw. ISOnewspaper26v4_gr mit 26% Tonwertzunahme

Übertragung

per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dateiformate

PDF, EPS, Postscript
Dateien aus InDesign und CorelDraw. Dateien aus Windows-Applikationen können nur bedingt übernommen werden. Bei offenen Dateien bitte Schriften und Bilder einbinden.

Bilddateien bitte als JPEG oder TIFF senden.
Bilder oder Grafiken aus dem Internet mit 72 dpi Auflösung haben keine ausreichende Druckqualität.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Übermittlung digitaler Druckunterlagen:

Für die rechtzeitige Anlieferung und inhaltliche Richtigkeit digitaler Druckunterlagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Dieser ist berechtigt, vor der Veröffentlichung einen Korrekturabzug zu verlangen. Der Verlag, sein gesetzlicher Vertreter und seine Erfüllungsgehilfen haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Der Auftraggeber versichert, Inhaber der für die Verbreitung der überlassenen Dateien – deren Textinhalte, Bildelemente, Fotos und Schrifttypen – erforderlichen Urheber- und/oder Leistungsschutzrechte zu sein. Sollten Dritte wegen der Verletzung dieser Bestimmungen Rechte geltend machen, stellt der Auftraggeber den Verlag von allen Ansprüchen frei.